Konzerte

Weeks

:

Days

:

Hours

:

Minutes

:

Seconds

NACHTGESCHREI

Folk, Rock, Metal und Mittelalter - eine nicht alltägliche Mischung. Oder doch?

 

Was ist von einer Band zu erwarten, die bald sieben Jahre, über hundert Konzerte, drei Studioalben und tausende von Autobahnkilometern auf dem Buckel hat? Zumindest nichts Alltägliches. NACHTGESCHREI sind echt, persönlich, unbedingt packend. Ohne Wenn und Aber bringen die Sieben unterschiedliche musikalische Genres zusammen und vermischen diese zu ihrer ureigenen Musik - Musik, bei der man Feuer fängt! Gekonnt verbinden sich Drehleier, Flöte und Dudelsack mit E-Gitarren, Bass und Schlagzeug - folkige Klänge finden den Einklang mit harten Tönen und treibenden Rhythmen.

 

Jetzt, in ihrem verflixten siebten Jahr, melden sich die Frankfurter lautstark zurück: „Aus Schwärzester Nacht“ - der Titel des am 22.03.2013 erscheinenden, vierten Albums der Band - gibt die Richtung vor. Kämpferisch, leidenschaftlich, echt und persönlich. Schien die Zukunft der Band nach dem Weggang des langjährigen Sängers 2012 ungewiss, macht die Platte eines umso deutlicher: NACHTGESCHREI sind wieder da. Und sie werden nicht weichen!

 

Zurück auf Club- und Festivalbühnen. Den Staub der Straße noch im Nacken, doch das Feuer schon im Blick. „Lasst uns wie Donner sein, in einer stillen Zeit“ - fernab weichgespülter Formatmusik oder metduseliger Tavernenseligkeit - NACHTGESCHREI sind echt! Leben die Musik! Mit ihrer Spielfreude stecken sie an und sind besonders live ein mehr als schweißtreibendes Erlebnis! In diesem Sinne werden die sieben Frankfurter auch die Bühne des Mittelalterspektakel 2015 in Brand setzen!